Schön sein

Lyric

Manche Menschen sind so schön,
da bleibt einem das Herz fast stehn.
Man staunt und denkt: "Verdammt nochmal.
Sowas von schön ist nicht normal."

Die meisten Menschen sind nicht schön.
Sie haben eine Scheiss-Figur.
Sie haben keinen BMW
und noch nicht mal Abitur.

Schön sein und ein bisschen obszön sein,
sagt die Frau zu dem Mann:
"Hey Schatzi, was will man mehr?"
"Reich sein", denkt der Mann dann,
weil er ist Prospekteverteiler
und wär gern Millionär.

Wer arbeiten will, findet Arbeit,
was heisst denn hier "Niveau"?
Die Männer brüllen "Scheisse"
und die Frauen putzen das Klo.

Doch was heisst hier "Faule Säcke"?
Das weiss doch jedes Kind,
dass bei den Männern die Säcke
am produktivsten sind.

Schön sein und ein bisschen obszön sein,
sagt die Frau zu dem Mann:
"Hey Schatzi, was wollen wir mehr?"
"Reich sein", denkt der Mann dann,
weil er ist Prospekteverteiler
und wär gern Millionär.

Und irgendwann haben sie das Licht gesehn,
es hatte 60 Watt.
Seitdem zünden sie jeden Sonntag
eine Kerze in der Kirche an.

Und sie beten, dass ihre Träume in Erfüllung gehn.
Denn sie erwarten vom Leben nicht zuviel.

Nur schön sein und ein bisschen obszön sein,
sagt die Frau zu dem Mann:
"Hey Schatzi, wir brauchen nicht mehr!"
"Nur reich sein", denkt der Mann dann,
weil er ist Prospekteverteiler
und wär gern Millionär.

Erstveröffentlichung

  • Text:
    Andreas Frege, Funny van Dannen
  • Musik:
    Andreas Frege, Funny van Dannen
  • Länge:
    03:12

Veröffentlichungen

Gespielt auf 193 eingetragenen Konzerten

Unsterblich

Warum werde ich nicht Satt?

Unsterblich

Einzelgigs, Festivals & Support

Auswärtsspiel!

Leipzig / Buenos Aires

Friss oder stirb

Hals & Beinbruch

Machmalauter

Weihnachten in Düsseldorf

Schall & Rauch

Tage wie diese

Der Krach der Republik

Buenos Aires City Tour

Am Anfang war der Lärm

Zurück auf dem Bolzplatz

Laune der Natour