Oberhausen

Lyric

Sie malt sich grelles Make Up
auf ihre Augen,
zieht die teuren Schuhe an
und ihr schönstes Kleid.

Sie kennt alle Clubs
und Bars in Oberhausen.
Sie braucht kein Geld,
er lädt sie immer ein.

So schön war's mit ihm nie,
als sie noch zusammen waren.
Denn miteinander konnten
sie nicht glücklich sein.

Doch jedes Mal,
wenn er sie ansieht.
Dann wird ihr klar,
wie sehr sie ihn noch liebt.

Und sie vergisst, wie's mit ihm war
in all den bösen Jahren.
Weil er die Liebe ihres Lebens ist.

Sie ist schon so lang unbewohnt
und fühlt sich schrecklich.
Vielleicht lässt sie sich
irgendwann mal operieren.

Doch sie war in ihrem Leben
niemals hässlich,
macht alles nur,
um ihm zu imponieren.

Und sie verdrängt den ganzen Schmerz,
all die Stiche in ihr Herz.
Immer wieder lässt sie sich von ihm verführen.

Denn jedes Mal,
wenn er sie ansieht.
Dann wird ihr klar,
wie sehr sie ihn noch liebt.

Und sie vergisst, wie's mit ihm war
in all den bösen Jahren.
Weil er die Liebe ihres Lebens ist.

Über alles kann sie mit ihm reden,
nie hat sie was anderes gesucht.
Sie läuft nachts zu seinem Haus durch den Regen,
denn sie hofft: bald wird alles gut.

Und jedes Mal,
wenn er sie ansieht.
Dann wird ihr klar,
wie sehr sie ihn noch liebt.

Und sie vergisst, wie's mit ihm war
in all den bösen Jahren.
Weil er die Liebe ihres Lebens ist.

Erstveröffentlichung

  • Text:
    Andreas Frege, Marten Laciny
  • Musik:
    Andreas Frege, Vincent Sorg
  • Länge:
    03:31

Veröffentlichungen

Gespielt auf 8 eingetragenen Konzerten