Lügen

Lyric

Gib mir nur fünf Minuten,
gleich bin ich okay.
Es ist nur eine Phase,
die mal kommt und wieder geht.
Mach dir keine Sorgen,
ich bin sofort wieder klar.
Gib mir nur fünf Minuten
und ich vergesse, wer du warst.

Mir geht es wirklich gut,
ich weiß grad gar nicht, was das ist.
Dass mir ausgerechnet Tränen kommen,
wenn du mal bei mir bist.
Ich genieße meine Freiheit,
es macht mir Spaß, allein zu sein.
Ich kann tun und lassen, was ich will
und keiner mischt sich da mehr ein.

Hundertmal hab ich dir gesagt,
dass ich kaum noch an uns denk.
Dass es anfangs gar nicht einfach war,
doch jetzt bin ich drüber weg.
Ich vergesse nie, dir zu erzähln,
dass ich dich nicht vermiss.
Und dass es mir auch ohne dich
immer noch bestens geht.

Das sind nur Lügen und ich weiss genau,
dass du die Wahrheit kennst.
Es sind nur Lügen und es stimmt nicht,
dass ich nicht einsam bin.
Das sind nur Lügen, nichts als Lügen
und ich wünschte, ich wär stark.
Ich würd die Zeit einfach zurückdrehn
und alles wär, wie es mal war.

Hundertmal hab ich dir gesagt,
dass ich glücklich bin.
Dass ich jede Menge Freunde treff
und du mir fast nie fehlst.
Ich vergesse nie, dir zu erzähln,
dass es nichts Schöneres für mich gibt,
als nächtelang nur fernzusehn
allein in meinem Bett.

Das sind nur Lügen und ich weiss genau,
dass du die Wahrheit kennst.
Es sind nur Lügen und es stimmt nicht,
dass ich nicht einsam bin.
Das sind nur Lügen, nichts als Lügen
und ich wünschte, ich wär stark.
Ich würd die Zeit einfach zurückdrehn
und alles wär, wie es mal war.

Erstveröffentlichung

  • Text:
    Andreas Frege
  • Musik:
    Andreas von Holst
  • Länge:
    04:12

Veröffentlichungen

Gespielt auf 3 eingetragenen Konzerten