Champions League

Lyric

Neulich hab ich geträumt
ich hätt die Champions League gewonnen.
Ja wirklich, ich allein,
mein Team war nicht mitgekommen.

Ich weiß gar nicht mehr, wer mein Gegner war,
ich glaub, ein spanischer Verein.
Es gab Verlängerung und Elferschießen
und ich schoß alle rein!

Mein Trainer hat vor Freude geweint,
denn ich war vor dem Spiel noch verletzt.
Da hatte er Angst, denn er wusste genau,
dass mich niemand hier ersetzt.

Es war der absolute Wahnsinn,
die pure Emotion!
Und nachher haben alle nur
"The Champion" gesungen:

You are the champion!
You are the champion!
You are the champion!
You, yeah you!

Der Jubel war unbeschreiblich,
es kam mir alles so unwirklich vor.
Und meine Freundin schrie mir dauernd:
"Du bist Weltklasse!" ins Ohr.

Jetzt denken sie ruhig, der Mann ist krank,
ein richtig armes Schwein.
Das ist mir egal, es ist ein geiles Gefühl
Champions League Sieger zu sein!

You are the champion!
You are the champion!
You are the champion!

Plötzlich war das Stadion leer,
das Flutlich ging langsam aus.
Ich irrte durch die Katakomben
und fand keinen Weg hinaus.

Ich dachte, das ist ja jetzt kafkaesk,
doch ich hatte den Pokal.
Ich wachte auf und sagte mir:
"Das träumst du gleich nochmal!"

Seitdem träume ich jede Nacht,
denn das Träumen fällt mir leicht.
Doch das Champions League Finale,
habe ich leider nicht mehr erreicht.

Ich bin der einzige Düsseldorfer,
der je die Champions League gewann.
Es kommt mir alles noch so vor wie gestern
und ich hör' noch den Gesang:

You are the champion!
You are the champion!
You are the champion!
You, yeah you!

Erstveröffentlichung

  • Text:
    Andreas Frege, Funny van Dannen
  • Musik:
    Andreas Frege, Funny van Dannen
  • Länge:
    03:37

Veröffentlichungen