Davon stürzt die Welt nicht ein

Lyric

Wer weiß schon, was als nächstes passiert.
Es ist auch so egal.
Wir vergessen viel zu oft,
dass niemand hier, ne‘ Rückfahrkarte hat!

Es gibt immer einen Platz, der noch besser ist.
Ich träum von diesem Ort.
Doch in der Mitte, wo die Anderen hingehen,
ist nur ein schwarzes Loch.

Ich muss hier weg, woandershin.
Ich will hier weg! Ich will hier weg!
Und frage dich: kommst du mit?

Und es gibt kein Aufwiedersehen.
Für große Tränen bleibt uns keine Zeit.
Wir lassen alles hier zurück.
Davon stürzt die ganze Welt nicht ein!
Davon stürzt die ganze Welt nicht ein!

Wenn du mich fragst, wie’s jetzt weitergeht,
ich kenn‘ die Antwort nicht.
Kann sein, dass ich was suche,
was es gar nicht gibt.
Doch eins steht für mich fest:

Ich muss hier weg, woandershin.
Ich muss hier weg, ich will hier weg.
Und frage dich: kommst du mit?

Und es gibt kein Aufwiedersehen.
Für große Tränen bleibt uns keine Zeit.
Wir lassen alles einfach hier stehen.
Davon stürzt die Welt nicht ein!

Und es gibt kein Aufwiedersehen.
Für große Tränen bleibt uns keine Zeit.
Wir lassen alles einfach hier stehen.
Davon stürzt die ganze Welt nicht ein!
Davon stürzt die ganze Welt nicht ein!

Erstveröffentlichung

  • Text:
    Andreas Frege
  • Musik:
    Andreas Meurer
  • Länge:
    03:22

Veröffentlichungen