Laune der Natur

Lyric

Als wir geboren sind, wurd' die Erde heiß.

Lassen Gletscher schmelzen für 'ne Kugel Eis.

Schicken die Tsunamis auf Entdeckungstour.

Und Ihr fragt, wie machen die das nur?

Wenn wir traurig sind, beginnt die Regenzeit.

Vergieße Tränen und das Wasser steht Euch bis zum Hals.

Wenn Gott so mächtig ist, was sind wir dann nur?

 

Ja, genau, 'ne Laune der Natur!

Sind 'ne Laune der Natur,

überall nur unsere Spur,

ja, wir sind, wir sind 'ne Laune der Natur.

 

Dass Ihr in Frieden lebt, war nicht so abgemacht.

Wir reißen Bäume aus und klettern über Stacheldraht.

Sind wir in der Stadt, bekommst Du eine Sturmfrisur.

Verdammt, wie machen die das nur?

Wir schreien das Feuer an, bis es am Himmel scheint.

Machen wir die Augen zu, lebt Ihr in Dunkelheit.

Ohne uns wär' die Party schnell vorbei.

 

Sind 'ne Laune der Natur,

überall nur unsere Spur,

ja, wir sind, wir sind 'ne Laune der Natur.

'Ne Laune der Natur

Drehen am Zeiger Deiner Uhr.

 

Ein Fußabdruck von uns hält für die Ewigkeit.

Wir reißen Wände ein, jetzt ist die Gelegenheit.

Der Tanz geht los, macht Euch dafür bereit!

 

Wir sind die neue Hochkultur.

Sind 'ne Laune der Natur,

überall nur unsere Spur,

ja, wir sind, wir sind 'ne Laune der Natur.

'Ne Laune der Natur.

Sind 'ne Laune der Natur.

Sind 'ne Laune der Natur.

Erstveröffentlichung

  • Text:
    Andreas Frege, Marten Laciny, Jadu Freydank
  • Musik:
    Andreas Frege, Marten Laciny
  • Länge:
    03:25

Veröffentlichungen

Gespielt auf 51 eingetragenen Konzerten

Zurück auf dem Bolzplatz

Im Auge des Trommelfells

Zurück auf dem Bolzplatz

Laune der Natour