09.04.1988, Ost-Berlin, Innenhof der Hoffnungskirche

Konzertinfos

  • Die Hosen spielten ein geheimes Konzert in der Erlöserkirche im Berliner Ortsteil Pankow, auf dem Gebiet der damaligen DDR
  • Das Konzert wurde als Benefizkonzert für rumänische Waisenkinder vom dortigen Pfarrer getrennt, fand aber trotzdem unter Beobachtung der Stasi statt
  • Die Hosen reisten ohne Instrumente über den Grenzübergang "Friedrichstraße" in die DDR ein. Instrumente und Verstärker wurde ihnen von der Ostberliner Band "Die Vision" gestellt, welche ebenfalls im Innenhof spielten
  • Jedoch musste Kuddels Linkshändergitarre in die DDR geschmuggelt werden. Sie wurde über einen Soldaten der Westalliierten nach Ost-Berlin gebracht, welcher bei der Ein-und Ausreise nicht kontrolliert werden durfte