Wehende Fahnen

Lyrics

Vor sechs Jahren ging es los,
es war wie eine Revolution.
Ziel und Richtung unbekannt,
alles Alte wurde niedergerannt.

Mit wehenden Fahnen
werden wir untergehen!
Wir halten durch, wir warten noch,
denn es ist noch nichts geschehen.

Vor sechs Jahren ging es los,
es war wie eine Revolution.
Ziel und Richtung unbekannt,
alles Alte wurde niedergerannt.

Mit wehenden Fahnen
werden wir untergehen!
Wir halten durch, wir warten noch,
denn es ist noch nichts geschehen.

Vor sechs Jahren ging es los,
es war wie eine Revolution.
Ziel und Richtung unbekannt,
alles Alte wurde niedergerannt.

Mit wehenden Fahnen
werden wir untergehen!
Wir halten durch, wir warten noch,
denn es ist noch nichts geschehen.

Mit wehenden Fahnen
werden wir untergehen!
Wir halten durch, wir warten noch,
denn es ist noch nichts geschehen.

Erstveröffentlichung

  • Text:
    Andreas Frege, Klaus Peter Trimpop
  • Musik:
    Andreas Frege, Andreas von Holst
  • Länge:
    03:21

Veröffentlichungen

Gespielt auf 39 eingetragenen Konzerten

Roswitha kommt nicht, aber die Toten Hosen

Heinos Rache

Unter falscher Flagge

Damenwahl

Ein bunter Abend für eine schwarze Republik

Auf dem Kreuzzug ins Glück

Menschen, Tiere, Sensationen

Machmalauter

Schall & Rauch

Tage wie diese

Am Anfang war der Lärm

Buenos Aires City Tour

Laune der Natour